Kuscheliger herbstlicher Look



Pullover Gina Tricot / Strickjacke Zara / Hose Vero Moda / Schuhe Sommerkind / Tasche Coach

Hey meine Lieben! Dieses Jahr habe ich eine Liebe, die erst neu entflammt ist bei mir: Strick! Nichts ist kuscheliger und wärmer, finde ich. Natürlich hat Strick auch Nachteile: Ich sehe in meinem Outfit 10 Kilo schwerer aus als ich bin. Manchmal ist es ganz schön kratzig. Aber all das nehme ich für diese stylishen Pieces sehr gern in Kauf! Ich hoffe, ihr hattet alle ein entspanntes Wochenende. Meines war gefüllt von Arbeit (am Samstag), Hausarbeit und Stress. Dennoch gab es auch ein paar schöne Momente, z.B am Sonntag Abend, wo diese Bilder entstanden sind. Ich habe euch ja versprochen, es kommen mehr Outfit Posts mit Kamera! Leider nicht so oft wie ich es mir vielleicht wünschen würde, aber das wird sich ja bald ändern wie ihr wisst. Ich war länger mit meinem Job nicht mehr allzu zufrieden, was mitunter daran liegt, dass ich wirklich nonstop am arbeiten bin und oft mal länger blieb. Das war auf die Dauer leider kein Zustand mehr, auch wenn mir die Arbeit an sich super viel Spaß gemacht hat. Ich bin ja der Meinung das man was im Leben ändern sollte, wenn man unzufrieden ist. So, und nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag :)

Ich benutze kein Deo (3 Fakten TAG)

Hallo meine Lieben! Eine sehr bekannte deutsche Bloggerin, die ich als eine meiner Blogger Freundinnen sehr schätze, hat mich zu einem TAG eingeladen. Eigentlich mache ich keine TAG's weil man sich sonst gern gezwungen fühlt, jedesmal bei jedem mitzumachen und da ich nicht wollte, dass sich irgendwer benachteidigt fühlt, ist das quasi mein erster TAG. Wenn sowas gut bei euch ankommt, mache ich es natürlich öfter. Wir sollen 3 Fakten von uns erzählen und obwohl ihr fast alles über mich wisst, gibt es ein paar Dinge die ihr noch nicht wusstet. Wetten? ;)



1. Ich mag keine Nähe
Das ist wahrscheinlich ein Fakt, den ich nie erzählt hätte weil ich mich dafür ein wenig schäme. Sobald mir eine Freundschaft zu intensiv wurde, habe ich sie immer ohne Abschied abgebrochen oder meine Nummer gewechselt - das ist feige, ich weiß. Es gibt nur wenige Menschen, die ich seit langem in meinem Leben habe, die respektieren aber auch, wenn ich eine Weile alleinsein will. Umarmungen sind mir immer unangenehm, ich freue mich immer wenn ich sie vermeiden kann. Das war schon immer so, ich war schon als Kind nie besonders gesellig. Mit den Jahren habe ich gelernt, dennoch höflich solche Situationen zu meistern.

2. Ich benutze kein Deo
Klingt eklig, aber ich vermeide es im Alltag Deo zu benutzen, weil mir die Inhaltsstoffe Angst machen und ich dem Braten nicht wirklich traue. Nur bei wichtigen Anlässen benutze ich Deo, was viele unverständlich finden. Natürlich mache ich mich frisch, wenn ich das Gefühl habe, nicht mehr ganz sauber zu riechen, was selten vorkommt. Ich glaube, je seltener man Deo benutzt desto weniger schwitzt oder riecht man. Kann aber auch nur Einbildung sein.

3. Ich bin glaube an Gott
Nachdem ich viel durchgemacht habe, ist mir Jesus in Form von einem warmen Licht begegnet - seit dem bin ich gläubig und bete jeden Abend. Ich glaube dass nichts im Leben einem gelingen kann, nichts gutes kommen kann, wenn es nicht von Gott kommt. Bevor ich Gott lieben gelernt habe, war mein Leben ein Haufen Dreck und die Menschen darin leider auch. 

So, das waren meine 3 Fakten, vielen Dank liebe Vanessa für's Taggen. Hättet ihr etwas davon gewusst?