Image Slider




 Kaschmir Pullover C&A / MOM Jeans Primark / Mantel Zara / Boots Zara / Tasche Burberry

Hey meine Süßen! Hier kommt ein neues Alltags-herbst-outfit, welches ich besonders wegen der ganz besonderen Boots liebe. Diese sind nämlich im Style der 70's und sieht man momentan an jeder namenhaften Bloggerin. An ''echten'' Frauen habe ich die Booties noch nie gesehen, was mich daran zweifeln ließ, ob der Trend alltagstauglich ist. Ja, ist er ! Ich liebe sie und finde, sie sehen besonders zu weiteren Jeans mega schön aus. Dazu habe ich einen kuscheligen Kaschmir Pullover von C&A kombiniert, den ich momentan auch liebe (ja, ich liebe momentan meine Herbst Klamotten, merkt man, oder ;)) Das ist bisher mein liebstes Herbst Outfit, weil es so bequem und dennoch besonders ist. Auch wenn ich MOM Jeans momentan nicht so gern trage wie damals, ich finde sie sitzt bei mir am Schritt echt komisch aber ich bin da mal nicht so pingelig. Ich gehe gleich mit meinem Verlobten in den neuen Bridget Jones Teil der heute anläuft und bin unfassbar gespannt, ob der auch so gut wird wie die alten. Ich wünsche euch einen wunderschönen Herbst-Abend und hoffe, ihr besucht mich morgen wieder :)
Hey meine Süßen! Genau vor einem Jahr habe ich euch einen Post zu Herbst Nagellacken gemacht (den von damals könnt ihr hier sehen) und ich hatte große Lust es zu wiederholen. Ich hatte ein bisschen Angst, wieder die selben Farben vom letzten Jahr zu wählen aber als ich mir den Post von damals angeschaut habe, war ich erleichert. Dieses Jahr trage ich dann doch ganz andere Farben auf den Nägeln im Herbst ;) Welche das sind, seht ihr hier in diesem Post. An dieser Stelle Danke nochmal an meinen Verlobten, der mir diesen wunderschönen Herbst Blumenstrauß geschenkt hat. Ich liebe momentan Farben, die man auch in der Natur im Herbst vorfindet: Braun, Grün, Rot, Orange.

 Ein schönes helles Khaki auf den Nägeln: Kiko 394 

 Braun mit edlem Schimmer sieht besonders auf den Fußnägeln toll aus: Manhattan 754 Almost Midnight

 Ein schönes helles Mauve: trend it up 030

Irgendwas zwischen Pflaume und Dunkelrot: ANNY 144 bittersweet


Hey meine Süßen! Wie versprochen, zeige ich euch heute meine heißgeliebte Tasche, die ich mir von meinem Verlobten aussuchen durfte. Die Auswahl ist mir ziemlich schwer gefallen, obwohl ich genau wusste, was ich wollte: Schwarz, klein, zum umhängen. 2017 trägt keiner mehr große Taschen, das ist einfach nicht mehr. Umso besser, denn auf Rückenschmerzen habe ich echt keine Lust mehr und habe all meine Shopper kürzlich verkauft. Dennoch war die Auswahl garnicht so einfach, weil so viele bildschöne kleine schwarze Taschen mich angelächelt haben. Bis ich dann im Schaufenster diese kleine Bowlingbag von Burberry sah: ,, Selin! HIER! Nimm mich! Bitte!'', rief sie und hüpfte aufgeregt auf und ab um meine Aufmerksamkeit zu erregen. ,, Können Sie mir bitte die Burberry Tasche vom Schaufenster holen?'' und sofort als ich ihr weiches Leder berührt hatte, schmiegte sie sich an mich wie ein kleiner Welpe. ,, Bitte nimm mich mit Nachhause.'' ,, Das geht nicht, du hast den Preis eines Kleinwagens.'', kam es von mir traurig zurück. Mein Verlobter lächelte mich aufmunternd an, er sah die Liebe in meinem Blick zu diesem kleinen Baby. ,, Die ist völlig im Rahmen. Lass uns mit ihr zur Kasse gehen.'' Das war der Anfang der wohl größten Liebesgeschichte nach Romeo und Julia. Ich und meine Burberry (klick). Gestern noch gesagt ''weniger materialistisch sein'' und heute spreche ich mit einer Handtasche und lege sie neben mein Kopfkissen. Manche Menschen sind einfach unverbesserlich, aber so sind wir Frauen nunmal. Habt ihr auch ein Lieblingsstück? Erzählt mir gerne eure Geschichte :)

Hey meine Süßen! Da die Weihnachtszeit langsam näher rückt, habe ich mir mal Gedanken über meine Wünsche gemacht - die ich mir selbst nicht erfülle, außer ich habe einen richtig richtig guten Tag. Es gibt Dinge, die sollte man sich einfach schenken lassen z.B Pinsel. Von guten Make Up Pinseln habe ich ungefähr so viel Ahnung wie vom Dreisatz (also garnicht), deshalb benutze ich immer noch die selben Pinsel wie vor 4 Jahren. Diese waren mal gut, sind mittlerweile aber so abgenutzt, dass es schon nicht mehr schön ist. Deshalb meine Frage an euch: Welche Pinsel sind die besten? Welche benutzt ihr? Echthaar oder Kunsthaar? Bitte unbedingt mal in die Kommentare schreiben.

Mit Düften habe ich es zwar schon eher, die sind mir aber meistens .. Oder immer .. Zu teuer. Momentan bin ich ganz verliebt in das neu aufgelegte Chanel 5, für das Johnny Depps Tochter wirbt. Ich bin ja generell ein Chanel Mädchen - ich liebe die Düfte und besitze viele weil sie mir fast immer zusagen. Außerdem liebe ich Sensai - The Silk, schon seit letztem Jahr, doch leider habe ich es von niemanden bekommen. Neuer Versuch ;) Der Duft ist einfach so zart und feminin, einfach zum verlieben.

Dann wünsche ich mir natürlich die 3. Box der Sailor Moon Crystal Reihe, die ich sammele und vergöttere. Ich war schon immer ein großer Sailor Moon Fan und kann der neu auferlegten Version ziemlich viel abgewinnen. Leider kosten 7 Folgen stolze 47 Euro, für das Geld werde ich sie mir selbst wahrscheinlich nicht kaufen.

Unterwäsche ist für mich wie normale Kleidung - ich kaufe mir jede Saison neue Modelle und langsam könnte es mal wieder ein neues Set sein. Ich trage am liebsten (oder ausschließlich) die mit dem soften Cups, nicht nur weil ich sie schöner finde, sondern weil mein 70E Busen mittlerweile nichts anderes mehr zulässt. Schöne Unterwäsche ist für mich wie tolle Schuhe. 

Zu guter Letzt wollte ich schon immer mal die Hautpflege Produkte der gehypten Marke La Mer ausprobieren, die allerdings viel zu teuer sind. Eine einfache Creme liegt da bei 100-200 Euro, was defintiv nicht in meinem Budget liegt deshalb wünsche ich sie mir lieber. Mir ist Gesichtspflege um einiges wichtiger als Make Up, denn ich laufe viel lieber ungeschminkt rum und ich finde, für die Schönheit sollte einem nichts zu schade sein. Wenn man das Geld allerdings nicht übrig hat, benutzt man wie ich Drogerie Produkte ...So, das waren meine Wünsche für den Winter 2016/17 und ich hoffe natürlich, dass ich mir einige davon trotzdem erfüllen kann. Was sind eure Wünsche? Habt ihr schon welche?
Hey meine Süßen! War das Wetter heute nicht traumhaft? Dieser Oktober ist wirklich bildschön: Goldene Blätter, blauer Himmel, Sonnenstrahlen und eine angenehme Wärme. Ich hatte wirklich ein wunderschönes Wochenende mit meinem Verlobten, welches wir hauptsächlich an der frischen Luft verbracht haben. Mein Verlobter wollte nämlich schon länger mal wieder mit mir in den Tierpark und ich hatte da natürlich auch riesig Lust drauf. Gestern sind wir dann endlich mal wieder dort gewesen und haben natürlich ganz viele Erinnerungsbilder gemacht, die ich gerne mit euch teilen möchte. 




Die Welt der Eis-Tiere war meine Lieblingswelt im Tierpark, man konnte mich kaum von den Tierchen wegziehen. Besonders angetan haben es mir die Robben, die ich leider nicht fotografieren konnte weil sie abgesehen von ein paar kurzen Schwimmkunststücken an der frischen Luft ganz schnell wieder im kühlen Wasser waren. Die Eisbären taten mir eher Leid, ich kenne mich nicht ganz so gut damit aus, aber ich glaube denen war es ein bisschen zu warm. Die Pinguine waren so süß.




Seht ihr die kleine Häschen Familie, die gerade von mir weghopst? Ich weiß nicht mehr, was das für eine Art Hase war, aber sie sahen aus wie Wildschweinchen. Zuckersüß, wirklich. Außerdem durfte ich die Giraffen und Elefanten füttern, was ich leider nur auf Video habe. Wusstet ihr, was Giraffen für eine raue Zunge haben? Wie Schmirgelpapier, das hat mich total erschrocken. Da sie aber ihr Essen damit vom Baum pflücken, brauchen sie diese raue Zunge. Mein Verlobter hat übrigens diese wunderschönen Bilder gemacht, er liebt Tiere nämlich abgöttisch und wir konnten uns im Nachhinein garnicht an den Bildern sattsehen.



Außerdem waren wir noch im Aquarium des Tierparks, der uns in die Unterwasserwelt entführt hat. Ich persönlich schaue mir lieber andere Tiere an, Fische und Meeresfrüchte sind für mich eher zum 
Essen da. Wir haben auf jedenfall einen wunderschönen Tag gehabt und waren anschließend in unserem liebsten Chinesischen Imbiss essen, den es nur in Hamburg gibt. Wenn ich nicht gerade Bilder für meinen Blog mache schminke ich mich nicht und ziehe mir nur irgendwas warmes kuscheliges an, deswegen habe ich nicht so viele Bilder von mir gemacht. Ich bin in echt nämlich nicht so chic, wie auf dem Blog. Die Bilder auf dem Blog entstehen nämlich in den seltenen Fällen, wenn ich denn mal gestylt bin aber ich versuche langsam von der Schiene wegzukommen weil das auf Dauer einfach zu anstrengend ist und das nicht immer ich bin. Ich hoffe euch hat der Post gefallen und ihr besucht mich morgen nochmal :)



Hey meine Süßen! Es gibt Dinge, die kommen erst im Alter. Jaja, ich bin ''erst'' 22, aber trotzdem. Einer dieser Dinge sind der Wunsch, im Winter warme Füße zu haben. Und trotzdem irgendwie gut auszusehen. In der Kindheit war das nicht immer unbeingt miteinander vereinbar, so wurde ich teilweise dazu gezwungen damals Mützen zu tragen, wo nur mein Gesicht rauskam, damit meine Ohren nicht kalt wurden. Zu meiner Verteidigung hatte ich mehrere Operationen an den Ohren, weil die so gut wie immer entzündet waren. Langsam schweife ich ab.. Was ich eigentlich erzählen wollte: Ich habe wunderwunderwunderschöne neue Stiefeletten gefunden! Und zwar bei Humanic für 89,95 Euro, die mir mein Verlobter geschenkt hat. Völlig verliebt habe ich sie anprobiert, weil sie genau das waren, was mir in diesem Herbst noch gefehlt haben. Nachdem ich mir traumhafte flache Boots gekauft hatte, mussten nämlich noch elegante warme her. Und schaut euch mal bitte diesen traumhaften Absatz an, ich meine wie schön ist der bitte? Ein bisschen in Edelsteinoptik, wie ich finde. Transparente oder halb-transparente Absätze waren schon immer mein Ding. Der Schuh ist komplett aus Leder, was mir im Winter immer wichtig ist, weil die Schuhe ja komplett geschlossen sind um den Fuß und da Plastik eher Medium sinnvoll ist. Wie gefallen euch meine neuen Schuhe? Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in den Tag, ich muss jetzt erstmal in die Innenstadt einen Termin wahrnehmen. Bis dann, meine Süßen!
Hey meine Süßen! Man, wie lange ist es, dass ich mich mal hingesetzt habe und euch mal wieder langen und breiten Mädels-Talk geliefert habe? Wahrscheinlich schon ein halbes Jahr. Und weil mein Blog gerade seinen ersten Geburtstag feiert, möchte ich mir die Zeit nehmen - allein für euch - mal kein schnelles OOTD zu presäntieren, sondern Schmink-Favoriten. Ich schminke mich zurzeit lieber als noch vor ein paar Monaten, irgendwie habe ich meine kreative Ader wiederentdeckt. Welche Produkte mich seit dem tagtäglich begleiten, seht ihr jetzt. Von Drogerie bis High End ist alles dabei, also seid gespannt!


Fangen wir gleich mal mit etwas an, das mich wirklich tagtäglich begleitet - und zwar mein Nagellack für die Fingernägel. Das sage ich so explizit, weil ich für meine Füße gern was buntes benutze. Meine Fingernägel hingegen habe ich am liebsten clean, was auch bei der Arbeit und bei Geschäftsterminen am besten aussieht, wie ich finde. Seit ich keine Gelnägel mehr habe, habe ich mir meine Nägel komplett versaut mit dieser Chemie. Was hilft da? Natürlich mehr Chemie drauf! Nein, Spaß beiseite. Ich konnte natürlich keinen bunten Nagellack auf meine ohnehin schon brüchigen und verfärbten Nägel geben, also habe ich mir einen Nagelaufheller von Essence gekauft und voilá, ich war wieder gesellschaftsfähig! Seit dem bin ich ganz süchtig nach dem ''Nagelweißmacher'' (natürlich nur optisch). Er macht mein Nagelbett rosa und die Spitze weiß, was super gepflegt aussieht. Für das kleine Geld natürlich ein ganz großer Favorit.


Selbst das schönste Make Up sieht doof aus, wenn die Basis nicht stimmt. Dementsprechend habe ich mich mal in der Parfümerie meines Vertrauens beraten lassen und bin auf dieses wundervolle Produkt gestoßen; Giorgio Armani Maestro Fusion Make Up mit SPF 15 (in der Nuance 5.5) Dieses Make Up ist das beste, was ich jemals besaß. Es deckt leicht, deckt aber alles unschöne ab. Es ist glowy, aber nicht fettig sondern setzt sich schön auf die Haut und sieht gleichmäßig aus. Es betont keine trockenen Stellen und man kann beliebig viele Schichten benutzen, ohne dass es Cakey aussieht. Was kann man sich mehr von einem Make Up wünschen? Mein Verlobter hat es bezahlt, ich weiß leider nicht wie teuer es war aber es war sicherlich kein Schnäppchen - ist aber wirklich jeden Cent wert, wenn man wert auf sein Aussehen legt.


Der Catrice Eyebrow Filler ist ein Alltime Favorit von mir, den ich schon sehr oft nachgekauft habe. Zwischenzeitlich bin ich auf ein Augenbrauengel von Urban Decay umgestiegen, welches auch fantastisch war, aber entsprechend teurer. Das Catrice Augenbrauengel macht genauso tolle Arbeit und ist wirklich erschwinglich, deshalb wird es immer wieder nachgekauft wenn es leer ist. Ohne Augenbrauengel gehe ich übrigens ungern aus dem Haus, obwohl ich relativ volle Naturbrauen habe. Dennoch gefällt mir, wie das Produkt zusätzlich fixiert, sonst sind meine Augenbrauen echt wild im Laufe des Tages.


Das P2 Renew Lash Serum ist ein Produkt, welches ich wahrscheinlich kurz erklären muss. Manchmal trage ich morgens so sorgfältig mein Mascara und ggf. Fake Lashes auf, dass ich am Abend traurig bin, wenn ich alles neu machen muss - aber ich schminke mich Abends immer komplett neu. Das muss ich dank des Serums nicht mehr! Ich schminke Abends dann mit einem Kosmetiktuch mein Gesicht ab (lasse aber Mascara dran), schminke mein Gesicht neu und gebe einfach das Renew Lash Serum auf meine Wimpern und tusche anschließend meine Wimpern nach  - oder lasse es so. Das Produkt soll nämlich getrockenete Mascara wieder frisch aussehen lassen und obwohl ich skeptisch war, muss ich sagen: Es funktioniert! Seit dem spare ich mir viel Zeit beim neuen auftragen von Mascara (und manchmal Fake Lashes), denn ich gebe einfach das Serum drüber und es sieht wieder aus wie neu. Klasse, oder? (Ja, manchmal bin ich faul)


Ohne Highlighter gehe ich nicht aus dem Haus. Ich habe schon viele Highlighter besessen, sowohl günstige als auch teure. Keiner aber hat mich so von den Socken gehauen wie dieses tolle Stück von Kiko. Er heißt 02 Beam of Light und ist einfach der perfekte Highlighter für meinen Hauttyp. Er ist nicht zu hell, aber auch nicht zu dunkel. Ich würde ihn als Champagner farbenen warmen glowy Schimmer bezeichnen. Ich besitze ihn schon länger, aber benutze ihn erst seit kurzem - täglich. Er ist wirklich sooo schön, ich liebe ihn. Ich hoffe, er ist noch erhältlich weil ich ihn damals in einer LE ergattert habe, aber vielleicht findet ihr ihn auf Kleiderkreisel etc.


Die NYX Lipcream in Cherry Skies war eher ein Zufallskauf, als ich im DM war. Die Farbe hat mich einfach total angesprochen, da ich so ein sattes Kirschrot noch nicht besitze. Außerdem hat mich die Konsistenz neugierig gemacht. Als ich den Lippenstift dann kürzlich auftrug, war ich mehr als begeistert. Die Farbe war gleichmäßig und komplett matt, sah einfach traumhaft auf meinen Lippen aus. Und das für unter 10 Euro! Für den Herbst ist diese Farbe wirklich perfekt für alle Mädels, die gern auch mal eine auffälligere Lippe tragen. Wirklich eine Empfehlung von mir und wir auch gewiss nicht meine letzte Lipcream von NYX bleiben, so viel steht schonmal fest.


Wo wir gerade bei herbstlichen Farben sind, darf natürlich auch ein Lidschatten nicht fehlen. ,, Dont cry for me Aubergina'' heißt er und ist von Catrice. Ich habe ihn in der letzten Zeit wirklich oft getragen, weil mir der warme Auberginen Ton für den Herbst super gefällt. Er lässt sich wirklich klasse auftragen und ist sehr ergiebig - außerdem bröselt er nicht, was mir ebenfalls sehr wichtig ist. Ich trage ihn meistens Solo auf meinen Augenlidern und dazu einen dunklen Lippenstift aus der selben Farbfamilie. Man kann ihn aber auch zu einer schönen Nude/Rosa Lippe kombinieren, das mache ich auch super gern. Für das kleine Geld eine wirkliche Empfehlung.


Und noch eine Neuentdeckung der letzten Wochen: Der Trend It Up Lipliner 230. Ein wunderschönes, nicht zu grelles Babyrosa, welches super mit meinen Rosa Lippenstiften, die ich immer benutze, harmoniert. So ein Lipliner habe ich echt überall seit Jahren gesucht und bin endlich fündig geworden. Die Qualität finde ich ebenfalls toll, generell finde ich Trend It Up eine sehr gelungene und erwachsene Marke. Das wird gewiss nicht mein letzter Lipliner aus der Reihe sein, denn Lipliner benutze ich, wenn ich Lippenstift benutze (und das tue ich jeden Tag) wirklich immer. Deswegen habe ich gern eine große Auswahl an Tönen, die sich auch gut anpassen lassen. Puh, meine Lieben das war's mit meinen Schmink-Favoriten der letzten Monate. Wenn euch der Post gefallen hat, lasst es mich gern wissen, dann kann ich sowas auch noch mit Pflege oder Fashion machen. Ich hoffe, euch bald wieder auf meinem Blog begrüßen zu dürfen :)
Hey meine Süßen! Je näher der Herbst rückt, desto mehr kriege ich wieder Lust auf schöne klassiche Outfits, inspiriert von den Royals z.B Herzogin Kate oder Sofia von Schweden. In trashigen Zeiten, wo man ein Latexkleid fast als ''casual'' bezeichnet, weil Promis im Alltag sowas tragen, haben wir fast vergessen wie klassisch geht. Und dass klassisch nicht langweilig bedeutet, sondern zeitlos schön. Und weil die kühle Jahreszeit auch immer mit mehr Feiern und Partys zusammenhängt, habe ich euch mal ein paar Outfits zusammengestellt, die ich so 1:1 kopieren würde. Ich hoffe euch gefallen meine Outfit Ideen und mich würde mal interessieren, welches der Outfits euch am besten gefällt.

Die Outfits habe ich bei Alba Moda zusammengestellt. Es besteht aus einem lockeren beigen Schnür-Pullover (klick), der gerade im Herbst gemütlich ist aber dennoch stylish dank den super modernen Schnürungen an der Seite. Dazu habe ich eine klassische knöchellange Anzughose kombiniert und Statement Pumps in Lack Rot. Der Schmuck ist hier sehr schlicht geblieben, da das ganze Outfit schon sehr modern und aufgeweckt ist. Das Outfit würde ich sowohl zu einem Abendessen, als auch ins Kino oder zu einer Feier anziehen.

Bei diesem Outfit bin ich farblich sehr schlicht geblieben, weil grau und schwarz immer elegant sind, wie ich finde. Besonders schön sind hier aber die glänzenden Materialien, die das Outfit besonders machen. Das Kleid ist zwar festlich, jedoch very classy und nie overdressed, ebenso wie die Schuhe. Der Statement Schmuck wertet das Outfit noch mal auf. Dieses Outfit würde ich ebenfalls zu einer Feier tragen, besonders schön mit der Familie oder wenn man ein Date mit seinem Mann hat. Ich liebe es, mich für meinen Mann elegant zu kleiden, wenn wir gemeinsam ausgehen - z.B ein Glas Wein trinken. Er trägt dann meistens auch ein Hemd und elegante Schuhe.


Dieses Outfit schreit einfach Herzogin Kate, deshalb habe ich es so genannt. Ein solches Outfit ist wirklich für spezielle Anlasse, die einfach eine perfekte klassische Abendgarderobe fordern. Das Lange Abendkleid ist sehr schlicht, macht aber eine fantastische Figur - dazu würde ich eine Hochsteckfrisur tragen. Zu diesem sehr langen Kleid können die Absätze der Schuhe gern mal ein wenig höher sein, das geht. Und als besonderen Hingucker darf glitzernder Schmuck nicht fehlen! Dieses Outfit liebe ich besonders und hoffe, ich finde bald eine Gelegenheit es zu trage z.B eine Hochzeit der besten Freundin oder eines Familienmitglieds. Besser kann man zu so einem Anlass nicht gekleidet sein!