Kann auch ich neu anfangen?


Hallo meine Lieben! Gerade zur Weihnachtszeit, gibt es viele Menschen, denen etwas fehlt - die traurig sind. Die kalten und dunklen Tage sind es vielleicht, oder dass man von jedem hört, dass er einen Partner oder eine Familie hat, die einen liebt. Wie immer zu dieser Jahreszeit sind meine Gebete und Gedanken bei denen, die an Weihnachten einen schweren Verlust erlitten haben oder in ihrem Leben an einem Punkt stehen, an dem alles zusammen zu brechen droht. Immer wenn ich solche Texte verfasse, schreiben mir Leute ''toll, wie du deinen Weg meisterst'' - dabei geht es hier nicht um mich, oder um jemanden bestimmten. Es geht um uns alle, die jemals ein gebrochenes Herz oder eine kaputte Seele hatten. Hier geht es nicht darum, mit dem Finger auf jemanden zu zeigen, also bitte spart euch diese Kommentare und betet für die Traurigen oder helft den Menschen mit warmen Worten oder Rat. 

Wir alle waren, oder werden, an diesem Punkt kommen. Dort, wo es nur noch bergab geht und alles, woran man jemals geglaubt hat, zu zerbrechen droht. Ich möchte euch hiermit sagen: Ihr seid nicht allein. Euer gebrochenes Herz ist nur eines von vielen und auch ihr könnt wieder aufstehen. Ein Neuanfang ist schwer, aber nichts was es wert ist zu haben, ist jemals leicht gewesen. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, sich auf das zu besinnen, was man hat: Luft in den Lungen und einen Herzschlag. Und wenn man das hat, sei's drum dass alles andere fehlt: Man kann wieder aufstehen und das beste Leben haben, welches man sich nur wünschen kann. Leid, Verlust, Krankheit - all diese Dinge wollen euch bewusst die Sicht auf das trüben, was euch noch wundervolles bevor steht. Hätte ich mich damals dem ganzen Negativen hingegeben, hätte ich Satan die Lügen über mein Leben geglaubt, hätte ich niemals dieses wundervolle Leben, welches ich heute habe. 

Also habt Vetrauen, denn das Leben wird niemals nur schrecklich sein.  Und nein, ihr verdient es nicht. Jesus ist für eure Sünden gestorben, mögen sie noch so grausam sein. Alles ist euch vergeben, euer Neuanfang besteht darin, euch selbst zu vergeben. Ihr beleidigt den Herrn  in seiner unendlichen Liebe zu euch, wenn ihr um die Sünden trauert, die er euch schon beim ersten Mal vergeben habt. Und so wie ihr euch vergeben habt, so vergebt auch den Menschen, die euch verletzt haben. Sie wussten nicht, was sie tun. 

Erst wenn ihr eure Dämonen hinter euch lasst, könnt ihr neu beginnen. Dass euer Leben schrecklich ist, ist eine Lüge. Selbst aus den Scherben eures Lebens kann etwas wundervolles entstehen. Wie bereits erwähnt, ist dieser Text nicht für all jene, die glauben, sie wären unanstatbar. Das Leben wird früher oder später für jeden von uns eine Prüfung sein, also verurteilt die gebrochenen Herzen nicht, sondern spendet ihnen ein Ohr und eine Schulter zum anlehnen. Wir sitzen alle im selben Boot.

Kommentare:

  1. Ja aber Schnee an Weihnachten is mittlerweile echt selten geworden. Ja hier is es auch total warm und sonnig, daher war ich auch an Heiligabend und gestern jeweils eine knappe Stunde spazieren.

    Ein schöner Post =) Ich hoffe sehr mein Leben wird 2018 endlich mal wieder bergauf gehen, diese ständige Talfahrt nervt langsam xD

    AntwortenLöschen